Unsere Angebote

Austauschen – Forschen – Konzentrieren

Diese drei Schlagworte bilden nicht nur den Grundstein des Internationalen Zentrum für Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung IZKK.
Sie stehen auch sinnbildlich für die vielfältigen Kompetenzfelder, die sich im IZKK treffen und zu einer Einheit verbinden.

Das IZKK versteht sich als Zentrum und Austauschplattform für Expertenwissen und Praxiserfahrung im Bereich Kulturgüterschutz.
Unterstützt wird dies durch die langjährige Erfahrung des umliegenden Fraunhofer ISC. Hier besteht die einmalige Chance, auf unsere Fachkompetenz im Bereich Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung für Forschung und Industrie zurück zu greifen und durch neue Impulse bestehende Erkenntnisse weiter zu entwickeln.

Dienstleistungsangebot im Bereich Kulturgüterschutz und Umweltmonitoring

  • Klimamessungen
  • Beständigkeitsprüfungen von Beschichtungen auf Glas, Metall und Glasuren durch zeitraffende Bewitterung
  • Simulation in Klimaschränken

Interdisziplinäres Arbeiten durch die Forschungsallianz Kulturerbe

Die Forschungsallianz Kulturerbe ist ein Experten-Netzwerk, das verschiedene Kompetenzfelder zusammenführt.
Die Forschungsallianz setzt sich aus folgenden Instituten und Einrichtungen zusammen:

Kongresse und Tagungen im Kloster Bronnbach

Um die angebotenen Wissensbereiche auch nutzen zu können, haben wir die perfekten Rahmenbedingungen geschaffen, die zum Verweilen einladen sollen. Dies wird durch die langjährige Erfahrung des Kloster Bronnbach tatkräftig unterstützt. Die Abwicklung und Organisation von Kongressen oder Tagungen hat hier ebenso Tradition wie die Klosteranlage selbst.
 

Durch die Kombination der historischen, kulturellen Umgebung mit Gastfreundschaft, Wissenschaft und Technik findet der Name Internationales Zentrum für Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung IZKK seine Berechtigung.

Tagungsräume und Laborfläche

Klosteranlage

Die räumlichen Gegebenheiten, die Ihnen als Besucher zur Verfügung stehen, sind so facettenreich wie die Klosteranlage selbst. Baumeister und Künstler der verschiedenen Epochen hinterließen ihre Spuren im Kloster Bronnbach. Sowohl die Räumlichkeiten der Klosteranlage, als auch die Tagungsräume des Fraunhofer ISC stehen für Seminare, Symposien und Festlichkeiten aller Art zur Verfügung.

Laborflächen

In Verbindung mit unseren Laborflächen haben Sie die Möglichkeit, den Lehrinhalt Ihrer Tagungen mit praktischen Übungen zu unterstreichen.
Die Kombination von Theorie und Praxis bietet so ein hohes Maß der Interaktion, die nicht nur die Kommunikation Ihrer Seminarteilnehmer fördert. Wir bieten Ihnen große Laborflächen auch für nasschemische Arbeiten sowie modernste analytische Laborausstattung. Diese kann unter Anleitung fachkundiger Mitarbeiter verwendet werden.

In unserer Ausstattung finden Sie ein REM mit EDX-Analyseeinrichtung, ein Infrarot- Spektrometer mit Raman- und ATR-Messmöglichkeit sowie ein IR-Mikroskop zur Analyse kleinster Bestandteile. Ebenfalls steht Ihnen Equipment zur beschleunigten Bewitterung und Klimasimulation, wie etwa Lichtalterung, Temperatur-Feuchte-Wechsel und Schadbegasung (SO2), zur Verfügung.

Räumlichkeiten

Die vielfältigen Räumlichkeiten der Klosteranlage bieten die Möglichkeit, Ihren Seminaren das passende Ambiente zu verleihen. Vom geselligen Kaminzimmer über die charaktervolle Vinothek »Taubertal« bis hin zum festlichen Bernhardsaal, in dem bis zu 350 Personen Platz finden, stellen wir Ihnen zu jedem Anlass die passende Räumlichkeit bereit.

Rahmenprogramm

Mit einem Rahmenprogramm, das direkt auf Ihre Veranstaltung abgestimmt ist, wird ein Tagungswochenende in Bronnbach zum unverwechselbaren Erlebnis.

 

Erfahren Sie mehr über die Räume des Kloster Bronnbach auf der Webseite.