Partner

Stadt Wertheim

Die Erfolgsgeschichte im Kloster Bronnbach setzt sich fort. Dank der Initiative des Landkreises und des Fraunhofer Instituts für Silicatforschung ISC ist es gelungen, den „Wissenschaftsstandort“ Kloster Bronnbach weiter auszubauen. Mit der Einrichtung des Internationalen Zentrums für Kulturgüterschutz und Konservierungsforschung IZKK wurde ein weiterer zukunftsweisender Schritt in der erfolgreichen Revitalisierung der Klosteranlage Bronnbach gegangen. Bronnbach ist ein idealer Standort, bietet er doch optimale Infrastruktur, fachliche Kompetenz und wissenschaftliches Know-how – Altes und historisch Gewachsenes verbinden sich hier mit moderner Technologie. Die Bedeutung von Kulturgüterschutz und Konservierung ist hier unmittelbar erlebbar.

Die Stadt Wertheim hat das Projekt von Beginn an begrüßt und unterstützt. Die jetzige internationale Spezialisierung und Weiterentwicklung ist auch für Wertheim als Kultur-, Wirtschafts- und Tourismusstandort ein Gewinn. Das Internationale Zentrum wird eine Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch bieten und den Aufbau fachlicher Netzwerke unterstützen. Das internationale Fachpublikum, das zu Seminaren, Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen nach Bronnbach kommt, findet im lieblichen Taubertal ein großes Freizeitangebot.

Wir sind dankbar für die großartige Entwicklung in der Vergangenheit und blicken voller Zuversicht in die Zukunft.

Stefan Mikulicz
Oberbürgermeister der Stadt Wertheim